Die elektronische Unterschrift, der Eckpfeiler der digitalen Transformation…

Veröffentlicht am : 13 April 20213 minimale Lesezeit
Im Allgemeinen wird die Unterschrift verwendet, um ein Dokument auf Papier zu validieren. Die elektronische Signatur kann jedoch den gleichen Zweck erfüllen, allerdings in einer elektronischen Version. Ist die digitale Signatur also die Grundlage der Digitalisierung?

Was ist eine elektronische Signatur?

Eine elektronische Signatur ist ein Ansatz, der es erlaubt, die Vollständigkeit, Objektivität und Konformität eines Dokuments sicherzustellen. Durch die Verwendung dieser drei Elemente wird die digitale Signatur gerichtlich anerkannt. Das elektronische Signaturverfahren basiert auf einem Dokument, einem Unterzeichner und einem elektronischen Zertifikat. Die digitale Signatur ist grundlegend, um eine Datei zu legalisieren. Es ermöglicht dem Leser, die Person und die Agentur zu erkennen, die sie vorantreibt. Es bietet Sicherheit im digitalen Element, im Inhalt der Informationen sowie im Vertrauen auf den Teilnehmer. Es gibt Websites, die ihre Dienste für eine elektronische Signatur anbieten. Wenn Sie also an der Digitalisierung von Dokumenten interessiert sind, sollten Sie sich für den Service der elektronischen Signatur entscheiden.

Was ist der Zweck einer elektronischen Signatur?

Genau wie eine Unterschrift auf Papier wird eine elektronische Signatur verwendet, um eine Datei zu unterschreiben, allerdings in einer elektronischen Version. Das bedeutet, dass es sowohl im privaten als auch im beruflichen Bereich eingesetzt werden kann. Meistens wird es von großen Unternehmen und auch für Transaktionen verwendet. Da es Ihnen ermöglicht, eine Datei aus der Ferne zu signieren, ohne sie auszudrucken und postalisch zu versenden. Das digitale  Aufbewahren Ihrer Dateien wird Ihnen somit einfach ermöglicht. Es erleichtert auch die Aufzeichnung von Dateien und reduziert die Risiken im Zusammenhang mit dem Verlust von Dateien. Innerhalb von Unternehmen ist es nach wie vor praktischer, um das Risiko zu vermeiden, dass Dokumente mit der Zeit verloren gehen. Die Konvertierung von Dateien bedeutet für die meisten Unternehmen sehr viel.

Die elektronische Unterschrift, ein notwendiges Element für die Digitalisierung

Die digitale Signatur gilt als der Grundstein der digitalen Evolution. Bei der Wahl dieser Methode müssen sich Unternehmen der essenziellen Bedeutung eines perfekten Digitalisierungsprozesses ihrer Akten und Transaktionen bewusst sein. Heutzutage scheint eine elektronische Signatur die beste IT-Methode zu sein. Sie erlaubt es, einem elektronischen Dokument den gleichen legitimen Nutzen zu bieten wie einem Papierdokument. Eine elektronisch signierte digitale Datei ist ein Original. Die Veröffentlichung auf Papier dieser Datei ist nur eine Kopie. Sie stellt somit eine sichere und authentifizierte digitale Transformation dar. Die digitale Signatur bleibt ein Schlüsselprozess für eine digitale Version.

Plan du site